Hotwife geschichten hodenfolter geschichten

Besinnung und es war schöner als der tiefste Orgasmus, den ich je erlebt hatte. Oh, wunderbar, ich spüre deinen heissen Saft, ja, pump mich voll, ich will alles in mir gurgelte meine Frau und dann erstickte ihre Stimme und ging in ein leises Wimmern über. Es wird ein paar Wochen dauern, bis meine Hoden verheilt und abgeschwollen sind, aber dann werde ich wiederkommen und mich mit Nadeln quälen lassen. Es durfte nicht wahr sein, aber ich wusste es: Sie hatte kein Erbarmen mit mir und setzte Klammern an meine Warzen.

Pimmel bingo: Hotwife geschichten hodenfolter geschichten

Ich sah ihre spitzen kleinen Brüste mit den harten dunkelroten Warzen, ihre knabenhaften Lenden, ihre langen wohlgeformten Beine mit den schlanken Fesseln und ihr kleines, teilrasiertes Muschi. Die fetten Hoden des Gummipimmels stecken mitten in meiner Rosette, entziehen kann ich mich nicht, also drücke ich mir die Eier des Dildos auch noch in den Darm. Und wenn ich voll gespritzt und besudelt bin von ihm, kannst du mich sauber lecken. Ich lag splitternackt auf dem Rücken auf den harten unebenen Bohlen. Wehleidiger Wurm, wir haben doch noch nicht einmal angefangen, vielleicht bist du es gar nicht wert, das ich meine Zeit mit dir verschwende.

Hotwife geschichten hodenfolter geschichten - Hodenfolter Geschichten Erotik

Ich komme nicht dazu Luft zu holen, erneut klatscht der Spann ihres schlanken Fußes gegen meinen Hodensack, erneut steigt der Schmerz in mir auf und mir wird schlecht vor Schmerzen. Es bereitete mir Schmerzen, ich stöhnte, aber eine unbekannte Wohllust durchflutete meinen geschundenen Leib. Ahh schrie ich gequält auf, als das Leder auf meine Haut zischte. Alles in mir zieht sich zusammen, ich habe höllische Schmerzen in den Eiern und im Magen, mir schießen die Tränen aus den Augen. Gehorsam legte ich mich auf den Rücken und sie band die Lederriemen straff um Hand- und Fussgelenke. Was für ein süßer Schmerz. Sie tun mir weh, obwohl ich weiß dass sie Recht hat. Nachdem sich Katja für ihren Liebhaber schön gemacht hatte und ich ihre Muschi sauber und zart rasiert hatte, kam ich selber dran. Ohne Vorwarnung wichste meine Herrin nun meinen Harten.

Gruppe Sex Hodenfolter Geschichten: Hotwife geschichten hodenfolter geschichten

Lady Nina stellt eine große Schüssel auf den Boden, füllt sie mit kochendem Wasser, ich hocke mich über die Schüssel und halte meine Eier ins heiße Wasser. Es war zuviel für mich: Der beissende fremde Samen in meinem Mund, den Finger im Po und das wichsende Reissen an meinem Schwanz. Ich liege wimmernd und jammernd auf dem Boden, krümme mich vor Schmerzen und weiß wie jämmerlich ich aussehe. Sie strich über meine klitschnasse Eichel, knetete meine prallen Hoden und presste dann meinen geilen Schwanz mit starker Hand. Jahh, es kommt mir, spritz alles in mich rein, gib es mir überschlug sich ihre Stimme. Mich machte das wahnsinnig scharf und ich stimmte zu unter der Bedingung, dass auch ich etwas besonderes dabei erleben sollte: Ich wollte von ihr unterworfen werden. Dann nahm sie ihre Reitpeitsche und fuhr mir in die Achselhöhle, über die harten Brustwarzen, den Bauch und meinen nassen Stamm. Die Peitsche wurde aus meinem Mund entfernt und ich musste statt dessen ihre vollen Brüste schlecken und ihre steifen Nippel saugen. Erbarmen bettelte ich und ich hoffte, dass sie es wenigstens dabei bewenden lassen würde.

Ballbusting Geschichten BBGeschichten): Hotwife geschichten hodenfolter geschichten

Meine Ehefrau Katja ( m ) hatte einen alten Schulfreund nach Jahren wieder getroffen und sich ein paar mal mit ihm verabredet. Der Schweiss trat mir aus hotwife geschichten hodenfolter geschichten allen Poren und ich hatte grossen Durst. Plötzlich spürte ich einen stechenden Schmerz an meinen Brustwarzen. Drei schnelle Tritte hintereinander lassen mich erneut zusammenbrechen. Ich roch den würzigen Duft ihres verschwitzten und verbrauchten Unterleibes und es machte mich unheimlich scharf. Ja, ich brauche diese Qualen, ich werde sie über mich ergehen lassen und dabei den Leidensgenuss finden. Leck mich, Sklave verlangte sie und ich durfte ihre nasse, wohlriechende Spalte lecken. Das Prozedere machte mich geil, mein Schwanz wurde noch härter. Als ich wieder zu mir komme liege ich auf dem Rücken. Ich konnte mich nicht zurückhalten ich stöhnte unterdrückt auf. Angewidert sieht sie mich an, sie befiehlt mir ein Bein auf ihre Kommode zu stellen und schlägt mir mit einer Gerte auf mein Skrotum. Brutal wurde ich aus meinen geilen Träumen gerissen, als die Peitsche über meine Oberschenkel zischte. Sie steckte mir die Peitsche zwischen die Lippen und befahl mir, diese zu lecken.

0 gedanken zu “Hotwife geschichten hodenfolter geschichten

Hinterlasse eine Antwort

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche felder sind markiert *